Sie befinden sich hier: Startseite > Details

Newsdetails

BF17: VERSICHERUNGSVORTEILE PRÜFEN

Auch im BF17 kann sich eine Überprüfung des bestehenden Kfz-Versicherungsvertrags und ggf. ein Wechsel der Versicherung richtig lohnen. Viele Versicherungen unterstützen das Begleitete Fahren mit vergünstigten Konditionen für junge Fahranfänger/innen. Stichtag für die Kündigung der bestehenden Versicherung ist der 30. November.

Wir haben für Dich mehr als 20 verschiedene Versicherungen zu ihren Konditionen für KFZ-Haftpflicht während und nach dem Begleiteten Fahren befragt und die Ergebnisse in einer übersichtlichen Tabelle festgehalten. 

Im BF17: Hier darfst Du ohne Beitragserhöhung ans Steuer

Derzeit fallen bei vielen Versicherungen keine Beitragserhöhungen für die Teilnahme am „Begleiteten Fahren ab 17“ (BF17) an. Diese Versicherungen haben wir in der Tabelle farbig markiert. Die meisten Versicherungen belohnen das BF17 auch dann mit günstigeren Beiträgen, wenn die Jugendlichen anschließend allein unterwegs sind und ein eigenes Auto versichern oder weiter das Fahrzeug der Eltern nutzen möchten. Damit reagieren die Versicherungsanbieter positiv auf das geringere Unfallrisiko von ehemaligen BF17-Teilnehmenden.  

Bestehende Versicherungen rechtzeitig kündigen

Grundsätzlich gilt, dass Du bzw. Deine Begleitpersonen die Kfz-Versicherung für das Auto immer zum Ende des Versicherungsjahres kündigen könnt. In den meisten Fällen liegt die Kündigungsfrist dabei auf dem 30. November. Wer nicht rechtzeitig (schriftlich!) kündigt, muss in den meisten Fällen ein Jahr warten, da sich die Kfz-Verträge (wie z.B. auch ein Handy-Vertrag) in der Regel automatisch um ein Jahr verlängern. Bitte bedenke, dass es in jedem Versicherungsvertrag natürlich abweichende Kündigungsfristen geben kann.

Nach dem BF17: Vorteile für das erste eigene Auto

Wer sich ein eigenes, bzw. neues Auto zulegt, ist bei der Wahl seiner Versicherung nicht eingeschränkt. Junge Leute, die ihren Führerschein mit 17 erworben haben und ein eigenes Fahrzeug versichern möchten, erhalten bei vielen Versicherern ebenfalls einen deutlich günstigeren Beitragsfaktor als diejenigen ohne Begleiterfahrung. Einige Anbieter honorieren zudem gezielt die Dauer der Begleitphase. Das heißt: Wer länger begleitet fährt, zahlt später weniger. Es ist sinnvoll, die verschiedenen Angebote der Kfz-Versicherungsanbieter zum Beispiel im Internet zu vergleichen.

Wir wünschen Dir und Deinen Begleitpersonen eine gute BF17-Zeit und immer eine sichere Fahrt!

zurück


Folge uns:

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, damit Sie es möglichst einfach haben. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.