Sie befinden sich hier: Startseite > So funktioniert BF17

Vater überreicht Schlüssel an Tochter im Auto.

Das ist BF17

Den Führerschein gerade bestanden, sind Jugendliche besonders häufig in Unfälle verwickelt. Beim BF17 können sie gemeinsam mit einer Begleitperson Praxiserfahrung sammeln – und sind später sicherer allein unterwegs. » mehr

Hintergrund

Warum haben junge Fahrer ein so hohes Unfallrisiko? Warum lohnt sich BF17? Hier gibt's Informationen zur Unfallprävention durch Erfahrung und Vorbildfunktion der Begleitpersonen. » mehr

Mutter sitzt mit Tochter im Auto.

Begleitpersonen

Begleitpersonen der 17-Jährigen können diejenigen werden, die 30 Jahre oder älter sind, seit mindestens fünf Jahren ununterbrochen die Fahrerlaubnis der Klasse B (früher: Klasse 3) besitzen und nicht mehr als einen Punkt im Fahreignungsregister haben. » mehr

Polizist hält Alkoholmessgerät in der Hand.

Rechtliche Aspekte

Für die Teilnahme am Begleiteten Fahren ab 17 müssen Jugendliche und Begleitpersonen eine Reihe gesetzlicher Bestimmungen beachten. » mehr

Jugendliche füllt Antrag zur Teilnahme am BF17 aus.

Antragstellung

Der erste Schritt zum Begleiteten Fahren ist die Anmeldung zur Fahrausbildung in einer Fahrschule. » mehr

FAQ Jugendliche

Wichtige Fragen und ausführliche und informative Antworten rund um das BF17 für Jugendliche. » mehr

FAQ Begleitpersonen

Wichtige Fragen und ausführliche Antworten rund um das BF17 für Begleitpersonen. 
» mehr

Download

Alle aktuellen Kampagnenmaterialien der BF17-Initiative.

Folge uns:

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, damit Sie es möglichst einfach haben. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.